Verkrustung im Backofen

Leckeren Braten aus dem Backofen, nur wer putzt die Verkrustungen hinterher weg

Beim Backen, oder Braten im Backofen passiert es häufig das etwas runtertropft und dann feste Verkrustungen hinterlässt. Auf keinen Fall sollte man diesen mit Spachtel oder Messer zu Leibe rücken, denn damit würde man den Backofen beschädigen.

Für solche Verkrustungen im Backofen gibt es mehrere schonende Reinigungsmethoden.

Als erstes eignet sich Salz. Dazu wird einfach normales Speisesalz über die Verkrustungen verteilt und dann der Backofen aufgeheizt bis das Salz braun wird. Anschließend nur feucht Auswischen. Dies lässt sich aber nur bei Verkrustungen am Boden nutzen.

Eine andere etwas kräftigere Reinigungsmethode ist ein Backpulverbrei. Dazu vermengt man eine Tüte Backpulver mit 3 Esslöffel Kohlensäurehaltigem Mineralwasser. Diesen Brei trägt man dann auf die Verkrustung auf und lässt das ganze ca 30min einwirken.

Auch bestens bewährt hat sich das „auskochen“ Dazu einfach direkt eine Backofengeeignete Schale mit Wasser und etwas Zitronensaft in den heißen Backofen stellen. Bzw. beim Kalten Backofen diesen mit dem Wasser aufheizen. Bei gröberen Verschmutzungen im Backofen nimmt man anstelle vom Zitronensaft Essig.

Tomatenflecke

Tomaten rot und saftig – einmal nicht aufgepasst und schon hat man sie dauerhaft im Shirt

Frische Flecke von Tomaten am besten sofort mit einer handwarmen Seifenlauge auswaschen.

Auch der Backpulverbrei mit kohlensäurehaltigen Mineralwasser angesetzt kann den Fleck reduzieren aber nie ganz entfernen.
Darum ist der beste Tipp für Tomatenflecke die reine Kraft der Natur.
Einfach nach der Wäsche die Kleidung in die pralle Sonne legen oder hängen. Die Sonne bleicht dieses Fleck aus das er fast gänzlich verschwindet

Thermoskannen reinigen

Jeden Tag eine Thermoskanne Tee oder Kaffee mit zur Arbeit. Nicht erschrecken wenn ihr mal genauer ins Innere der Kanne schaut.

Thermoskannen neigen dazu, besonders bei Tee oder auch Kaffee, unschöne ansätze anzusammeln denen man mit Bürsten oder anderen nur schwer beikommt. Dazu kommt oft auch noch ein muffiger Geruch.

Backpulver hilft.
Einfach die Kanne mit warmen nicht kochenden Wasser füllen eine Tüte Backpulver reinstreuen und das ganze 1-2 Stunden stehen lassen.

Aber man auch dem Opa seinen Gebissreiniger klauen und damit die Kanne sauberprudeln

Silikon Fugen reinigen

Ein neues Bad glänzt, aber im laufe der Zeit werden die Fugen der Fliesen schnell grau und unansehnlich.

Fugen auf gefliesten Böden oder Wänden sehen am Anfang immer schön sauber aus.
Im Laufe der Zeit werden solche Fugen aber unansehnlich oder setzen sogar Schimmel an.

Wenn einen Dampfreiniger besitzt bekommt man damit jede Fuge am besten sauber, schnell und ganz ohne Chemie.
Aber auch mit einem einfachen Hausmittel bekommt man die Fugen sauber.
Backpulver. Diese kann man entweder mit einer feuchten Zahnbürste einarbeiten, oder man erstellt sich einen Backpuverbrei trägt den auf.

Schweißflecken

Schwitzen ist normal, nur manchmal entstehen dadurch auch unschöne dauerhafte Schweißflecke

Schweißflecken kann man leichter entfernen, wenn man die Kleidung oder die betroffenen Stellen ein paar Stunden in einer Lösung aus verdünnten Essig, oder verdünnten Salmiakgeist einweicht, und anschließen die Kleidung normal wäscht.

Auch Backpulver soll helfen.
Dazu die fleckigen Bereich etwas anfeuchten und mit Backpulver betreuen  einreiben.
Alles für mehrere Stunden einwirken lassen, und nach dem Ausspülen ganz normal waschen

Rostflecken

Mit der neuen hellen Hose bei der Gartenparty nicht aufgepasst und am rostigen Tischbein abgefärbt

Weiße Stoffe am besten mit fluoridhaltiger Zahnpasta behandeln, einfach ein wenig davon auf den Fleck verteilen das ganze dann über Nacht einwirken lassen und unter fließenden Wasser auswaschen.

Aber auch Buttermilch, Glyzerin, Zitronensaft oder Backpulver helfen.
Glyzerin wird dazu einfach in kochenden Wasser getan und der Fleck dann mit Zitronensaft über den Wasserdampf behandelt.

Oder mal legt das ganze vor dem Waschen einfach in Buttermilch ein.

Bei der Backpulver Methode wird der Fleck angefeuchtet und mit Backpulver bestreut.Auch hier lässt man das ganze einwirken und wäscht den Rest normal aus

Grauschleier aus Kleidung entfernen

Weißes bleibt nicht dauerhaft weiß,

Besonders viele weiße Kleidungsstücke bekommen nach einigen wäschen schnell diesen sogenannten Grauschleier.
Es gibt zwar im Handel diverse Mittel dagegen, aber die wirken auch nicht immer.

Genauso effektiv wie diese Chemischen Keulen ist ein Päckchen Backbulver oder auch Geschierspültabs mit in die Waschmaschine zu geben

Geruch vom Katzenklo

Helge Schneider singt darüber, aber in vielen Wohnungen gibt es eines – das Katzenklo

Katzenklos können je nach dem verwendeten einstreu einen recht üblen Geruch entwickeln. Bei manchen Steus scheint dieser Geruch jedoch nie zu entstehen bei anderen entsteht er scheinbar schon nach einem Tag.
Katzenstreu bei denen kaum zur Geruchsbildung kommt kosten jedoch oftmals das doppelte oder mehr im vergleich zu einfachen Klumpstreus…
aber warum soviel Geld ausgeben wenn es auch billiger geht.

Ein Päckchen Backpulver über das Katzenstreu verteilt hilft Gerüche zu binden