Silber sauber bekommen

Echtes Silber hat fast immer einen Grauschleier oder ist angelaufen, aber man bekommt es leicht zum glänzen.

Silber, Silberbesteck oder auch Silberschmuck und andere Teile aus Silber haben die Angewohnheit im laufe der Zeit dunkel zu werden, man spricht hier davon das das Silber anläuft.
Um solch angelaufenes Silber sauber zu bekommen gibt es einige einfache Mittel

Zahnpasta auftragen, kurz einwirken lassen und unter kalten Wasser abspülen.
Oder man opfert ein oder ein paar Bier, und legt das Silber da am besten über Nacht rein

Wer sein Bier jedoch lieber trinkt und nicht mit Zahnpasta rumschmieren möchte, kann sein Silber auch einfach mit Salzwasser und Alufolie sauber bekommen.
Dazu einfach Wasser erhitzen (es muß nicht kochen) und Salzen.Eine Salzmenge von 1-2 Teelöffel pro Liter reicht dabei aus.
Nun nimmt man normale Alufolie und reizt diese in kleine Streifen die man dann in das Wasser gibt.
Zum Schluß nur noch das angelaufene Silber dazutun, und zusehen wie es sauber wird