Wasserflecken auf Leder

Besonders bei dunklem Leder sind Wasserflecken deutlich zu sehen.

Wasserspritzer auf Leder und Ledermöbeln am besten sofort mit einem trockenen saugfähigen Tuch trocknen.
Sollte sich trotzdem ein Fleck bilden, hilft Zitrone weiter. Dazu einfach eine Zitrone halbieren und damit den Wasserfleck einreiben, oder Zitronensaft mit einem Tuch auf dem Fleck verreiben.
Das ganze dann mit einem saugfähigen Tuch nachtrocknen.

Wandfarbe, weiße

Weiße Wandfarbe ist Wasserlöslich hinterlässt aber auch Flecke

Ist beim streichen mit Weißer Wandfarbe doch mal ein Farbklecks dahin gekommen wo er nicht sein sollte muss man schnell handeln.

Solange weiße Wandfarbe noch nicht getrocknet ist, lassen sich Flecken sehr einfach mit warmen Wasser auswaschen. Große Farbrückstände vorher erstmal vorsichtig mit einem Spachtel entfernen.

Getrocknete weiße Wandfarbe lässt sich nicht mehr so einfach auswaschen. Hier ist es ratsam den Fleck vor dem Waschen bereits im warmen Wasser mit Spülmittel einzuweichen. Bleibt nach dem Waschen noch immer ein Fleck über, diesen großzügig vor der nächsten Wäsche mit Haarspray tränken.

Spermaflecken

Beim Liebesspiel doch mal was daneben gegangen- keine sorgen Spermaflecke lassen sich entfernen

Wenns mal wirklich zur Sache geht, achtet man auf nichts, und sieht meist hinterher die folgen. Wenn doch mal was daneben ging keine Panik – Spermaflecke sind nicht so schlimm wie sie aussehen.

In normaler Kleidung ist ein Vorbehandeln nicht nötig, einfach in die normale Wäsche und jede „Sauerei“ verschwindet.
Auf Möbelstücken und Polstern reicht eine einfache Behandlung mit etwas Zitronenwasser. Wichtig wäre nur nicht zu heißes Wasser zu benutzen, den Sperma ist Eiweiß und das gerinnt bei zu warmen Temperaturen

Mayonnaise

Pommes Rot/weiß aber bitte nicht zu viel den sonst gibt es unschöne Majoflecken

Mayonnaise kann zum Problem werden wenn man solche Flecken falsch behandelt.
zunächst sollte man den Fleck mit lauwarmen Wasser abspühlen und grobe reste abkratzen.
anschließend den Fleck mit Glyzerin oder auch Kölnisch Wasser abtupfen.
wenn nach der Wäsche noch Reste sichbar sind kann man diese verdünnten Salmiakgeist nachbehandeln

Kurkumaflecken entfernen

Indisch kochen ganz lecker, aber Vorsicht beim Kurkuma,

Da Kurkuma als Farbstoff Verwendung findet ist es sehr schwer einen Kurkumafleck aus Stoffen oder anderen zu entfernen.
Auf jeden fall sollte man erstmal die groben Rückstände entfernen und wenn möglich das Kleidungsstück unter fließenden Wasser ausspülen. Dabei sollte man wenn möglich nicht das gesamte Kleidungsstück einweichen sondern erstmal nur die betroffene Stelle unter dem Wasserhahn halten so das sich der Fleck nicht weiter verteilt.

Anschließend nimmt man ein am besten weißes Tuch, tränkt dies mit Spiritus und tupft den Fleck damit ab.
Nach einer kurzen Einwirkzeit das ganze dann im warmen Wasser ausspülen und gleich normal waschen.
Alternativ kann man auch mit Zitronensaft oder Glyzerin arbeiten jedoch besteht hierbei eine größere Gefahr das Farben oder Stoffe angegriffen werden