Wasserfleck auf Holz

Das Wasserglas auf dem Holztisch bringt manchen zu schreien

So sauber Wasser auch sein kann, es kann auch unschöne Flecke besonders auf Holz Hinterlassen.
Holztische, Anrichten oder auch Holzschränke, einmal bei der Party nicht aufgepasst und schon stellt dort ein Besucher ein Glas oder anderes ab.
Am nächsten morgen sieht man dann an den hellen oder auch dunklen Rändern wo etwas gestanden hat.

Einfach normale Zahnpasta auf ein leicht feuchtes Tuch geben, damit lassen sich viele Flecke ganz leicht „rauspolieren“
Bei sehr hellem Holz haben sich Paranüsse bewährt. Einfach ein stück des sehr Ölhaltigen Nusskerns nehmen und den Fleck damit wegreiben.

Silber sauber bekommen

Echtes Silber hat fast immer einen Grauschleier oder ist angelaufen, aber man bekommt es leicht zum glänzen.

Silber, Silberbesteck oder auch Silberschmuck und andere Teile aus Silber haben die Angewohnheit im laufe der Zeit dunkel zu werden, man spricht hier davon das das Silber anläuft.
Um solch angelaufenes Silber sauber zu bekommen gibt es einige einfache Mittel

Zahnpasta auftragen, kurz einwirken lassen und unter kalten Wasser abspülen.
Oder man opfert ein oder ein paar Bier, und legt das Silber da am besten über Nacht rein

Wer sein Bier jedoch lieber trinkt und nicht mit Zahnpasta rumschmieren möchte, kann sein Silber auch einfach mit Salzwasser und Alufolie sauber bekommen.
Dazu einfach Wasser erhitzen (es muß nicht kochen) und Salzen.Eine Salzmenge von 1-2 Teelöffel pro Liter reicht dabei aus.
Nun nimmt man normale Alufolie und reizt diese in kleine Streifen die man dann in das Wasser gibt.
Zum Schluß nur noch das angelaufene Silber dazutun, und zusehen wie es sauber wird

Rostflecken

Mit der neuen hellen Hose bei der Gartenparty nicht aufgepasst und am rostigen Tischbein abgefärbt

Weiße Stoffe am besten mit fluoridhaltiger Zahnpasta behandeln, einfach ein wenig davon auf den Fleck verteilen das ganze dann über Nacht einwirken lassen und unter fließenden Wasser auswaschen.

Aber auch Buttermilch, Glyzerin, Zitronensaft oder Backpulver helfen.
Glyzerin wird dazu einfach in kochenden Wasser getan und der Fleck dann mit Zitronensaft über den Wasserdampf behandelt.

Oder mal legt das ganze vor dem Waschen einfach in Buttermilch ein.

Bei der Backpulver Methode wird der Fleck angefeuchtet und mit Backpulver bestreut.Auch hier lässt man das ganze einwirken und wäscht den Rest normal aus

Kugelschreiber Flecke

Kugelschreiber bitte nicht mitwaschen, und aufpassen wenn die Kinder damit spielen

Kugelschreiber Flecke sind nicht so schlimm wie oft angenommen.
Ein oft genantes „Wundermittel“ ist Haarspray.
einfach aufsprühen und dann waschen.

Da Tinte Fettlöslich ist, kann auch einfach eine Fettcreme auftragen, dann das ganze etwas einwirken lassen und anschließen waschen
Aber auch Fensterputzmittel oder Kölnisch Wasser bringen guten Erfolg

Kugelschreiberflecken auf Holz behandelt man am besten mit Zahnpasta (Natriumfluorid) oder mit Essig.
Mit Zahnpasta lassen sich Kugelschreiberflecke von den Händen entfernen.

Kohlepapier

Kohlepapier kennen heute sicher noch wenige, Wer es kennt kennt sicher auch noch die Flecke

Flecken von Kohlepapier rückt man am besten mit Zahnpasta zu leibe.
die Zahnpasta sollte Natriumfluoridhaltig sein.
Den Fleck einfach von beiden Seiten mit der Zahnpasta bestreichen einige Minuten einwirken lassen und danach ausspülen und normal waschen